Lehrer

Hallo zusammen,

ich bin das neue Gesicht am Gymnasium Farmsen. Mein Name ist Stefan Seelhorst und ich werde ab Mai mit den Fächern Chemie und Sport das Kollegium verstärken.

Ich habe an der Universität Osnabrück studiert und im Anschluss mein Referendariat in Münster absolviert. Aus privaten Gründen hat es mich nun in die Hansestadt gezogen.

Mein Alltag ist durch den Sport bestimmt. Ich habe jahrelang Basketball gespielt und schalte am liebsten beim Rennrad fahren oder einer Runde Spikeball ab. Ansonsten brenne ich für das Reisen und bin gerne unter Menschen.

Ich bin gespannt auf die neuen Herausforderungen und Aufgaben, die mich erwarten, und freue mich von nun an ein Teil der Schulgemeinschaft am Gymnasium Farmsen zu sein.

Schulbüro

Hallo, mein Name ist Meike Hatecke, eine der „Neuen“ im Schulbüro.

Seit dem 01.Februar bin ich Teil des GyFa-Teams. Meine Arbeitstage sind montags von 07:30-14:30 Uhr, mittwochs von 07:30-15:30 Uhr und donnerstags von 07:30-14:30 Uhr.

Ich bin gelernte Tourismusfachwirtin und war bisher in der Geschäftsreisebranche tätig. Nach vielen Jahren in meinem bisherigen Beruf hat mich eine neue Herausforderung gereizt. Einblicke in den Schulalltag habe ich vorher bereits durch meine 9 jährige Tochter erhalten.

Ich freue mich auf die neue Arbeit und das tolle neue Team. Wenn ich nicht arbeite, treibe ich gerne Sport, treffe mich mit Freunden & Familie oder wühle in unserem Garten rum. Im Sommer findet man mich aber auch mal mit einem guten Buch auf der Gartenliege. 😉

Es ist sehr schön, dass ich am Gymnasium Farmsen von allen Seiten so herzlich und offen aufgenommen wurde.

Schulbüro

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich bin Viola K. und im Jahr meiner Geburt gewann Boris Becker zum ersten Mal Wimbledon. Seit dem 1. April gehöre ich zum Team „Schulbüro“. Dort bin ich dienstags von 7.30 – 13.30 Uhr, mittwochs von 7.30 – 14.30 Uhr und freitags von 7.30 – 12 Uhr zu finden. Ich bin gelernte Kommunikationsdesignerin und habe vor der Geburt meiner beiden Söhne (Jun. 2016 und Jan. 2019) als Art Direktorin im Verlagswesen gearbeitet.

Wenn ich in meiner Freizeit nicht gerade Animateurin, Streitschlichterin oder das Fundbüro bin, bin ich oft und gerne draußen unterwegs. Zum Leidwesen meines größeren Sohnes bin ich kreativ und tobe mich da, den Jahreszeiten angepasst, mit Kleber, Schere, Stift und Papier aus. Das Reisen und Kennenlernen ferner Länder und Kulturen war und ist eine meiner großen Leidenschaften.

Ich freue mich sehr auf das Kennenlernen und unsere Zusammenarbeit.