Mini-Musical 2018: Das Phantom der Aula
Mini-Musical 2018: Das Phantom der Aula

Worum es geht:

„Ganz nah ist das Phantom der Aula“. Düstere Stimmung, ein Knistern liegt in der Luft. Nach langer Schließung wegen eines Brandes dürfen nun endlich wieder Auffürhungen in der Aula stattfinden. Die Proben zur Eröffnungsfeier sind im vollen Gange. Aber es geht das Gerücht herum, dass es seit dem Brand in der Aula spuken würde und plötzlich passieren während der Proben merkwürdige Dinge und zu guter Letzt verschwindet auch noch die Hautdarstellerin. Eine Entführung?

Gott sei Dank können die Polizei zusammen mit dem Phantom der Aula den Fall aufklären und die Premiere zur Eröffnung findet statt.

Wie es war:

Der konzentrierte Einsatz von über 60 singenden 5., 6. und 7. Klässlern hat uns wieder sehr beeindruckt. Die Wucht der Songs gesungen von so einem großen Chor und den passenden Choreographien dazu hat dem Publikum eine Gänsehaut beschert. Ihr ward toll, macht weiter so!
Vielen Dank an alle Beteiligten, an Frau Hensen für die tollen Texte und die Inszenierung, an Herrn Vodegel am Klavier, an unsere Techniker, die uns immer tolles Licht zaubern und an Frau Machate unsere Chorleiterin.
Weil für solch ein Projekt natürlich auch intensiv geübt werden muss, gibt es für unseren Happy Choir auch eine jährliche Chorfahrt. In unserer Bildergalerie „Chorfahrt“ finden sich einige Eindrücke von unserem diesjährigen Aufenthalt in Mölln.


Aufführung:


Ausflug: