Spanienaustausch

Hamburg – Bescanó 11.11. – 18.11.2018

Am Sonntag, den 11.11.2018 haben wir uns am Flughafen getroffen und sind nach Barcelona geflogen. Nach unserer Ankunft in Barcelona waren wir allerdings noch lange nicht am Ziel. Mit einem Bus, den die Gastfamilien für uns organisiert hatten, ging es noch weitere zwei Stunden bis zu unserer Partner Schule, dem Institut La Miquela in Bescanó. Hier warteten schon unsere Austauschpartner mit ihren Familien. Wir waren dann alle nur kurz in unserem neuen Zuhause, weil wir danach alle zusammen essen gegangen sind. Am Montag startete dann die Schule und wir haben uns erst einmal alle über ein Speed-Dating kennengelernt. Danach haben wir am normalen Unterricht teilgenommen. Unsere Austauschschüler hatten für den Nachmittag eine kleine Erkundungstour im Dorf Bescanó organisiert, das so klein ist, dass man es ganz entspannt zu Fuß durchqueren kann. Abends haben wir etwas mit den Familien gemacht.

Am Dienstag haben wir die nächst größere Stadt Girona besichtigt, die sehr hübsch an einem Fluss gelegen ist und über die es viele Legenden zu erzählen gibt. So gibt es in der Altstadt die Statue einer Löwin, von der gesagt wird, dass man das Hinterteil der Löwin küssen muss, um eines Tages nach Girona zurückzukehren. Sophie war ganz mutig. Wir werden sehen…

Am Mittwoch sind wir nach Barcelona gefahren und haben sie Stadt besichtigt. Und natürlich waren wir auch shoppen. Am Donnerstag hatten wir Schule. Zusätzlich konnten wir ein bisschen kreativ werden und mitgebrachte Fotos mit einer bestimmten Technik auf Holzbretter übertragen. Ein tolles Souvenir!

Nachmittags haben wir uns meistens mit mehreren zusammen getan und verschiedene Dinge unternommen. Zum Beispiel waren wir Bowlen oder sind noch ein weiteres Mal zum Shoppen nach Girona gefahren.Am Freitag haben wir eine Wanderung entlang der Costa Brava gemacht. Nachdem es auf der Busfahrt zur Küste noch total geregnet hatte, hatten wir während der Wanderung herrlichen Sonnenschein. Strand und Meer im November waren ein echtes Highlight!

Am Samstag, unserem letzten Tag in Bescanó, hat jeder etwas mit seinen Familien unternommen. Abends sind wir dann alle zusammen essen gegangen. Am Sonntagmorgen mussten wir uns dann verabschieden. Es war ein toller Austausch und wir freuen uns auf den Besuch unserer Partnerschule im Mai.

Meike, Jannika, Klasse 9b