Beratungsrunde

Damit jeder Schüler an unserer Schule auch in problematischen Situationen optimal unterstützt werden kann, ist die Beratungsrunde eine feste, seit langem etablierte Institution an unserer Schule. Alle 1-2 Monate trifft sich diese Runde, die aus den Beratungslehrern unserer Schule, unseren zwei festen Betreuerinnen am ReBBZ Wandsbek-Süd und zwei anderen festen Lehrern (darunter der Koordinator für das Soziale Lernen) besteht, um sich auszutauschen und um Fälle zu besprechen, die aufgetreten sind.
Diese Runde ist eine mögliche Anlaufstelle für Lehrer, die ein Problem in ihrer Klasse oder in ihrem Unterricht besprechen und bei der Findung einer Lösung unterstützt werden möchten. Aber sie bietet auch den Raum für die Beratungslehrer unserer Schule, um ihre Fälle vorzustellen und Tipps von den Experten aus dem ReBBZ bekommen zu können, damit sie die größtmögliche Hilfe an die Schüler, Eltern und Lehrer weitergeben können.

Das Gymnasium Farmsen hat eine ganz Reihe von weiteren Institutionen entwickelt, durch die systematisch am Miteinander der Schüler, aber auch von Schülern, Lehrern und Eltern gearbeitet wird:

 

Soziales Lernen

Klassenrat

Prefects

Jungengruppe

Beratungsrunde

Beratungslehrer

Anti-Mobbing-AG