Studien- und Berufsorientierung

Koordinator für die Studien- und Berufsorientierung:

Herr Buhrz

martin.buhrz[at]gyfa.hamburg.de

Telefonisch erreichbar über das Schulbüro.

Studien- und Berufsorientierung in der Profiloberstufe

 

  1. Die Berufsorientierung in der Profiloberstufe wird an das Seminarfach angebunden und umfasst in allen vier Semestern ca. 65 Stunden.
  2. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen im Verlauf der ersten drei Semester der Profiloberstufe in Absprache mit der Seminarlehrkraft ein Minimum von sechs berufsorientierenden Modulen (teils vom Gymnasium Farmsen organisiert, teils individuell organisiert).
  3. Das Portfolio (s. u.) ersetzt im 4. Semester der Profiloberstufe die Klausur im Fach Seminar.
  4. Die Schülerinnen und Schüler erstellen ein Portfolio zur Berufsorientierung, bestehend aus:
    1. sechs Dokumentationen, in denen die durchlaufenen Module in Bezug auf Verlauf und Ergebnis dargestellt werden.
    2. einer Reflexion, in der zu den drei folgenden Aspekten Stellung genommen wird:
    • Ziele, die mit der Absolvierung der Module erreicht werden sollten.
    • Probleme, die bei der Durchführung gelöst werden mussten.
    • Lernerfahrungen, persönliche Erfolge, bzw. Misserfolge, Nutzen der Module.

Das Portfolio hat eine maximale Länge von 15 DIN A4-Seiten.