Gymnasium Farmsen
Schule im Grünen
Downloads  | Moodle  | CommSy  | Leitbild  |Impressum  | Kontakt  
Startseite

Aktuelles
Bericht vom Treffen der Ehemaligen - 2016
 
Am 2. September 2016 fand wie in jedem Jahr am ersten Freitag im September das Treffen der Ehemaligen statt. Ab 19 Uhr versammelten sich 60 ehemalige Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler im 4-Klassen-Neubau, in dem normalerweise die 5. Klassen unterrichtet werden. Weiterlesen...

Im Rahmen der Begrüßung durch Tom Kemcke als Vorsitzenden des Ehemaligenvereins und Peter Geest als Schulleiter wurde insbesondere Frau Elke Brandes begrüßt, Ehefrau des früheren stellvertretenden Schulleiters und langjährigen Vorsitzenden des Ehemaligenvereins Dr. Harald Brandes. Ferner wurde wieder der anwesende des ältesten Abiturjahrgangs mit einer Flasche Rotwein ausgezeichnet - diesmal Manfred Klöppel, Jahrgang 1970 - ganz knapp vor Dietmar Borchert und Wolfdietrich Hofmann, beide Jahrgang 1971. Anschließend stellte Herr Geest den Teilnehmern die beiden neuen Kontaktlehrer zum Ehemaligenverein vor, Frau Brünjes und Herrn Magdanz.
Peter Geest nahm natürlich die Gelegenheit war, den Fortgang der Baumaßnahmen in der Schule zu zeigen. Bei einer Führung zum Schulneubau konnten sich alle vom Entstehen des neuen beeindruckenden Schulcampus überzeugen.
Anschließend bestand noch ausreichend Gelegenheit, sich bei Bier, Wein, Brezeln und Würstchen (Dank an die Schüler Juliette Prieß und Tim Behrens für das Catering!) auszutauschen und in Erinnerungen zu schwelgen. Interessant diesmal: Viele jüngere Absolventen waren anwesend. Stark vertreten war der Abijahrgang 2005, aber sogar aus den Jahrgängen 2014 und 2015 waren einige Ehemalige dabei!
Am ersten Freitag im September 2017 geht es weiter!

Tom Kemcke, Vorsitzender Ehemaligenverein Gymnasium Farmsen

Einladung zur Elternvollversammlung
Am Dienstag, den 11. Oktober, um 19:00 Uhr findet die nächste Elternvollversammlung im DSP-Raum statt (Zugang über den Bramfelder Weg). Herzlich eingeladen sind alle, die mindestens ein Kind auf dem Gymnasium Farmsen haben.
Rückblick Musical 2016:
"Lost in Time - Liebe auf den letzten Klick"
 
"Wo ist mein Handy? Oh, Gott sei Dank, ich dachte schon..." Diese Aussagen könnte wohl von fast allen von uns stammen - oder eben aus dem Musical "Lost in Time".
In der diesjährigen Produktion ging es um zwei Mädchen und zwei Jungen aus unserer "smarten" Zeit, die durch Medienflut und Handys den Blick fürs Wesentliche aus den Augen verloren haben. Freunde hat man auf Facebook und Partys schaut man sich einen Tag später auf Youtube an. Aber wie soll man denn so bloß jemanden kennenlernen? Gemeinsam und trotzdem einsam chatten die Jugendlichen nebeneinander her, bis drei mysteriöse Damen auftauchen, die die vier auf eine Reise mitnehmen - und zwar auf eine Zeitreise. Weiterlesen...
Vom 5. bis zum 7. Juli 2016 hatten wir also die einmalige Gelegenheit, eine Gruppe Jugendlicher unserer Gegenwart auf der Suche nach "Live-Erfahrungen" durch das alte Ägypten, die Steinzeit, die Piratengegenden der frühen Neuzeit, durch den Wilden Westen und sogar in die Zukunft zu begleiten.
Es war eine großartige Reise. Unser Dank für einen sehr schönen Abend gilt wieder vor allem unseren engagierten und talentierten Schülerinnen und Schülern und natürlich unseren mitreißenden Musicallehrkräften, Frau Hensen, Herrn Vodegel und Herrn Möller!
Neubau Gymnasium Farmsen:
Spendenaufruf unseres Elternrats
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde des GyFa,

das neue Schuljahr beginnt und jetzt ist es für alle offensichtlich: Die alten Gemäuer des Gymnasiums Farmsen sind Geschichte, die Fundamente für den Neubau gelegt, das neue GyFa nimmt Gestalt an.
Bevor die Abrissbagger kamen, wurde intensiv unter Mitwirkung von Schülern, Eltern und Lehrern diskutiert und geplant, wie das neue Gebäude aussehen soll, um den Anforderungen an moderne Unterrichtsformen und ganztägige Betreuung in den nächsten Jahrzehnten genügen zu können. Schnell wurde allen Beteiligten klar, dass für eine optimale Ausstattung mit Fach- und Aufenthaltsräumen, Orten des Lernens und der Erholung, mit Orten für Ruhe und Bewegung, Sport, Kunst, Musik und Theater drinnen wie draußen das Budget nicht reichen wird. Weiterlesen...

Elternrat & Schulverein

Letzte Aktualisierung: 24.09.2016