Besondere Veranstaltungen

Berlin-Projekt 2017

Vom 21. – 23. März verbrachten unsere zehnten Klassen traditionsgemäß drei lehrreiche und schöne Tage in Berlin. Im Rahmen des traditionellen „Berlin-Projektes“ stand die Schulfahrt dabei unter dem Motto verschiedener geschichtlich-politischer Themen, zu denen die Schüler auch eigenständige Recherchearbeit hatten leisten müssen.
Auf dem gemeinsamen Programm standen dabei der Besuch des Bundestages, des ehemaligen Stasi-Gefängnisses Hohenschönhausen und des Jüdischen Museums.
In Kleingruppen führten die Schüler außerdem Interviews mit Mitgliedern des Bundestages durch und besuchten weitere Museen, Mahnmale und Gedenkstätten. Die Ergebnisse werden im Rahmen des PGW-Unterrichtes vorgestellt und bewertet werden.
E. Krehl

 

Unsere Seite wurde und wird noch weiterhin in ein neues System überführt, deshalb sind noch nicht alle Inhalte zu erreichen. Wir bitten um etwas Geduld!