Gymnasium Farmsen
Schule im Grünen
Downloads  | SIC  | Moodle  | CommSy  | Leitbild  |Impressum  | Kontakt  
Unsere Ehrungen
Übersicht

  1. Die Schule gratuliert
  2. Schuljahr 2016 / 17
  3. Schuljahr 2015 / 16
  4. Schuljahr 2014 / 15
  5. Schuljahr 2013 / 14
  6. Schuljahr 2012 / 13
  7. Schuljahr 2011 / 12
  8. Schuljahr 2010 / 11
  9. Schuljahr 2009 / 10
  10. Schuljahr 2008 / 09

Die Schule gratuliert
Wir gratulieren all unseren Preisträgerinnen und Preisträgern von ganzem Herzen und freuen uns über so viel Engagement, Mut und wahres Vermögen.

Ihr könnt stolz auf Euch sein - wir sind es auf jeden Fall!

Da wir unseren Internetauftritt seit Oktober 2013 erneuert haben, entschuldigen wir uns für ältere, eventuell vergessene Preisträger/innen - alle Übergangenen dürfen sich gerne bei uns melden oder uns unsere unvollständige Liste verzeihen.


Schuljahr 2016 / 17
Berufswahl - Siegel
Berufswahl-Siegel Studien- und Berufsorientierung Gymnasium Farmsen
Am 10. Juli 2017 wurde unsere Schule mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet. Das Berufswahl-SIEGEL wird an Schulen vergeben, an denen die Berufs- und Studienorientierung mit hoher Verlässlichkeit und Qualität umgesetzt wird und die Schülerinnen und Schüler vielfache Möglichkeiten haben, sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten.
Wir waren schon immer davon überzeugt, dass unser langjähriger Koordinator für Studien- und Berufsorientierung, Herr Blass, hervorragende Arbeit leistet und nun wurde dies auch noch offiziell bestätigt. Weiterlesen...
Eine Jury aus Unternehmens- und Behördenvertretern hat unser Gesamtkonzept gesichtet und war nach einem anschließenden Audit in unserer Schule davon überzeugt, dass sowohl die Unterrichtsarbeit als auch die individuelle Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in den Beruf vorbildlich sind. Das Siegel ist drei Jahre gültig.
Das Berufswahl-SIEGEL wird seit 2004 durch eine Gemeinschaftsinitiative verliehen, der die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg, die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration und die Agentur für Arbeit angehören. Die Akteure der Initiative, die geschäftsführend durch das Zentrum Schule & Wirtschaft am Landesinstitut (LI) vertreten wird, erhoffen sich, dass die Auszeichnung ausstrahlt und die prämierten Beispiele anderen Schulen als Anregung und Aufforderung zur Nachahmung dienen. Denn: Berufsorientierung sollte an jeder Schule zum guten Unterricht gehören.
 
DELF - Zertifikate
DELF-Zertififkat Karen B. (8b), Jette Maren D. (8d), Diana M. (9a), Célia M. (9a), Yulia P. (9a), Noa K. (9a),
Robert S. (10a)
Glücklich halten die sieben Schülerinnen und Schüler ihr DELF-Zertifikat in der Hand. Frisch gedruckt und direkt aus Frankreich vom "MINISTERE DE L´EDUCATION NATIONALE" beeindruckt das blaue Zusatzdiplom. Die sieben Kandidaten aus den Klassen 8-10 haben im Juni jeweils an einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung teilgenommen. Weiterlesen...
"Vor der mündlichen Prüfung war ich sehr aufgeregt" erzählt Karen, "dabei war die Prüferin total nett und die Prüfung ging sehr schnell vorbei". Nach wenigen Terminen beim DELF-Trainingskurs haben alle Teilnehmer bestanden. Wir gratulieren Karen B. (8b), Jette Maren D. (8d), aus der 9a Diana M., Célia M., Yulia P. und Noa K. sowie Robert S. (10a). Weiter so!!!
M. Hermanns
 
3. Hamburger MINT - Tag
MINT-Tag 1. Platz Jg. 7 u. 8 Janne Kohfeldt, Emilia Sibbel,
Homayra Sherzada, Yasub Saleem (8c)
Rund 25.000 Schülerinnen und Schüler von 100 Hamburger Schulen nahmen am 3. Hamburger MINT - Tag teil. So kam es, dass auch an unserer Schule am 22.11.16 in den ersten beiden Unterrichtsstunden alles anders war - es wurden fleißig Methoden der binären Informationsübermittlung entwickelt. Weiterlesen...
Die Aufgabe des diesjährigen Wettbewerbs kam also aus dem Bereich der Informatik; es galt ein farbiges Pixel-Bild mittels acht Fingern in möglichst kurzer Zeit in einem dafür zu entwickelnden Code fehlerfrei an einen Empfänger zu "senden".
Voller Stolz können wir verkünden, dass das GyFa von insgesamt elf Preisen mit drei Siegen als einzige Schule mehrere Titel gewann. Noch am selben Tag wurden unsere verdienten Siegerinnen und Sieger von Vertretern der Behörde (BSB), der Körber- und Joachim Herz-Stiftung im schönen Ambiente der Speicherstadt ausgezeichnet:
  • Der Hamburger Wettkampfsieger im Jahrgang 7/8 mit 05:47 Minuten ging an eine Gruppe der 8c (Janne Kohfeldt, Emilia Sibbel, Homayra Sherzada, Yasub Saleem)
  • Der Hamburger Kreativpreis im Jahrgang 9/10 ging an eine Gruppe der 10b (Anousha Farkondeh, Angelika Lewandowski, Vanessa Mollus, Alyssa Möller)
  • Der Hamburger Kreativpreis (und 2. Wettkampfsieger) im Jahrgang 11 - 13 ging an eine Gruppe des S1-Profils "Gesundheit, Arbeit und Soziales" (Patrizia Lechelt, Claudia Olota, Lina Malskies, Özge Gül)
Auch wir freuen uns sehr über Euren Erfolg und gratulieren Euch herzlich!
 
Im Anschluss an die Preisverleihung kam es immer wieder zu erstaunten Nachfragen, wie es denn sein könne, dass das GyFa nach dem Gesamtsieg vom letzten MINT-Tag (2014) schon wieder so erfolgreich ist. Wir geben diese Frage gerne an unsere Schülerinnen und Schüler weiter.
 
Innerhalb unserer Schule wurden folgende Klassen Jahrgangssieger:
  • Jahrgänge 5/6 - Klasse 5b und Klasse 6c
  • Jahrgänge 7/8 - 7c und 8c (s.o.)
  • Jahrgange 9/10 - 9a und 10c
  • Jahrgänge 11 - 13 - Jahrgang 11 "Gesundheit, Arbeit und Soziales" sowie Kreativitätspreis (s.o.) und Jahrgang 12 "Bilinguales Profil I"
Auch Euch gratulieren wir natürlich herzlich zu Eurem Erfolg!
MINT-Tag Kreativpreis Jg. 9 u. 10 Anousha Farkondeh, Angelika Lewandowski,
Vanessa Mollus, Alyssa Möller (10b)
MINT-Tag Kreativpreis Jg. 11 - 13 Patrizia Lechelt, Claudia Olota,
Lina Malskies, Özge Gül (S1)


Schuljahr 2015 / 16
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Einzelwettbewerb Hamburg
Englisch 2. Platz Noa Kropac (8a)

Englisch 3. Platz Johanna Brügemann (8a)
und Antonia Kronenberger (9a)
 
Geographiewettbewerb Diercke WISSEN
Schulsieger im Geographiewettbewerb der Klassen 7 bis 10 wurden dieses Schuljahr:
Geographie 1. Platz Nils Habekost (8a)
Alle Schülerinnen und Schüler der 7. - 10. Klassen des GyFa haben an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schüler und Schülerinnen teilgenommen und zunächst ihre Klassensieger ermittelt. Weiterlesen...

Die Klassensieger traten im nächsten Schritt gegeneinander an, um den Schulsieger zu finden, eine Liste der zehn besten Ergebnisse hing an der Tür zum Lehrerzimmer.
Den 3. und 2. Platz auf Schulebene belegten Karim Abdelkader (10c) und Jayden Kaut (7a), Schulsieger wurde wie im letzten Jahr Nils Habekost (8a).
Nur noch eine Hürde muss er nun überwinden, dann geht es nach Braunschweig: Durch den Landessieg würde er sich einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 11. Juni 2016 sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten. Doch vorher steht Ende März der Landesentscheid an, aber Nils` Chancen stehen nicht schlecht, wurde er doch letztes Jahr schon 4. auf Landesebene in Hamburg.
Diercke WISSEN ist mit rund 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland. "Der Wettbewerb kann von Jahr zu Jahr mehr geographiebegeisterte junge Menschen gewinnen, was uns besonders freut. Geographiewissen zu vermitteln und Geographie zu wissen sind grundlegende Verpflichtungen für Lehrende und Lernende. Wir wollen dies durch einen interessanten Wettbewerb mit unserem Partner, dem Westermann Verlag, in bewährter Weise weiterhin unterstützen!" erläutert OstD Karl-Walter Hoffmann, der 1. Vorsitzende des VDSG (Verband Deutscher Schulgeographen e.V.).

H.Böhm

Geographie 2. Platz Jayden Kaut (7a)
Geographie 3. Platz Karim Abdelkader (10c)
 
8. Hamburger Mehrsprachenturnier
Englisch, Spanisch, Russisch 3. Platz Angelina Voikok (10b)
Englisch, Spanisch, Polnisch 3. Platz Alexandra Janczarek (S1)


Schuljahr 2014 / 15
2. Hamburger MINT Tag
MINT-Tag 1. Platz Johanna Daniel, Hannah Flügge,
Ayele d’Ameida und Amina Karamujic (9d)
 
Zur Bildergalerie

Zum Pressebericht
MINT hat nichts mit Minze zu tun, wie man vielleicht vermuten könnte, es steht vielmehr für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zur Förderung naturwissenschaftlichen Denkens wurde 2012 der MINT-Tag ins Leben gerufen, an dem sich 704 Klassen beteiligten, die in Gruppen einen möglichst hohen Papierturm konstruieren sollten. Wie bereits beim vorangegangenen MINT-Tag fand auch dieses Jahr ein Wettbewerb statt, an dem sich Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und Schulformen beteiligen konnten, in diesem Fall 750 Klassen mit 18000 Schülern. Weiterlesen...

Die diesjährige Aufgabe bestand darin, aus 100 Schaschlik-Stäben und Gummibändern eine Brücke zu bauen, die einen möglichst großen Abstand – z. B. zwischen zwei Tischen – überwinden sollte. Eine Tragfähigkeit von 200g sollte erreicht werden, sie wurde mit zwei Tafeln Schokolade überprüft und die Schokolade hinterher natürlich genussvoll verzehrt. Nach dreißig Minuten wurden die Bauwerke vermessen und fotografiert und die Ergebnisse an die schulinternen Obleute übergeben, die sie an die zentrale Wettbewerbsleitung weiterleiteten. Schon nach zwei Stunden stand das Ergebnis fest: Johanna Daniel, Hannah Flügge, Ayele d’Ameida und Amina Karamujic (9d) hatten nicht nur die längste Brücke des GyFa erstellt, sie hatten gleichzeitig unter den 258 Brücken in der Endausscheidung den Höchstwert hamburgweit mit gut acht Metern Länge erreicht. Überrascht haben sie mit ihrem Ansatz nicht nur die Jury, denn erwartet hatten wohl die Meisten eine Konstruktion aus den Schaschlikspießen mit den Gummibändern als Binder. Die vier gingen aber den umgekehrten Weg erfolgreich, nahmen die Gummibänder als Grundlage für eine Hängebrücke und die Spieße zum Stabilisieren des Bauwerks. Zum Abschluss des Tages wurde das „Kleeblatt“ von Schulsenator Ties Rabe auf Kampnagel ausgezeichnet und erhielt außerdem eine Prämie für ihre Klassenkasse. Herzlichen Glückwünsch!

H.Böhm

Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolg im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Englisch 3. Platz Lara Faßbender, Ronja Fricke,
Antonia Kronenberger, Hannah Töter (8a)
betreut von Frau Krehl
 
Big Challenge Wettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Artur Chagaev (5a)
Ein großartiges Ergebnis bei einer Teilnehmerzahl von 1368!
Englisch 4. Platz Enya Linsel (5a)
Ein großartiges Ergebnis bei einer Teilnehmerzahl von 1368!
Englisch 10. Platz Muyaka Hage (5a)
Ein großartiges Ergebnis bei einer Teilnehmerzahl von 1368!
Hamburger Schulmeisterschaften 2014
Sport 1. Platz Nils Haufe (10d)
 
Nils Haufe wurde am 3. September 2014 Hamburger Schulmeister im 800m Lauf.
Herzlichen Glückwunsch!


Schuljahr 2013 / 14
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Einzelwettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Gaia Braßeler (9d)
Englisch 3. Platz Adrian Rauscher (9b)
 
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Klasse 6d
 
Bildergalerie
Titel des eingereichten Theaterbeitrages: "Heroes of the Police Academy"
Unter der Betreuung ihrer Klassenlehrerin Frau v. Bergen wurde die 6d zum zweiten Mal hintereinander von der Jury des Landessprachenfests zum Landessieger von Hamburg erklärt - herzlichen Glückwunsch, was für ein Erfolg!
Englisch 3. Platz Klasse 6b
 
Bildergalerie
Titel des eingereichten Filmbeitrages: "Seven Swans in Wonderland"
Unter der Betreuung ihrer Klassenlehrerin Frau Hensen hat die 6b mit ihrem eingereichten Videobeitrag einen absolut erfreulichen 3. Platz erreicht - herzlichen Glückwunsch!
HVV Futuretour
Mobilität,
Verkehr
& Umwelt
4. Platz Klasse 8d
Unsere 8d hat sich mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Käberlein, einen erfreulichen 4. Platz und ein stattliches Preisgeld im HVV Futuretour-Wettbewerb zum Thema "Mobilität, Verkehr und Umwelt" erarbeitet - herzlichen Glückwunsch!
 
Jugend trainiert für Olympia
Turnen 1. Platz Stella Nevermann (S4)
Kateryna Bilik (S2)
Felicia Schuischel (S2)
Merle Kreymann (10. Kl.)
Marlene Hartig (8. Kl.)
 

Bildergalerie
Nach intensiver Vorbereitung in der Schule, bei Frau Hensen, haben sich unsere Turnerinnen mit einer hervorragenden Tageshöchstpunktzahl beim Landesentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" gegen alle anderen Teilnehmer aus Hamburg durchgesetzt.
Das Team unserer Schule trat in der Wettkampfklasse I (Jahrgang 95-98) an und erreichte hier 241,30 Punkte. In der Wettkampfklasse II (Jahrgang 97-00) wurden 232,4 Punkte und in Wettkampfklasse III, in der Hamburg am Landesentscheid in Berlin teilnehmen wird, wurden 235,7 Punkte erturnt.
Wir können mit Recht sehr stolz auf unsere Turnerinnen sein!
 
Hamburger Uwe-Seeler-Pokal
Fußball 3. Platz Die Mädchenmannschaft unserer 5. Klassen
Die Mädchenmannschaft unserer 5. Klassen hat sich im Schuljahr 2013 /14 einen hervorragenden 3. Platz im hamburgweiten Uwe - Seeler - Pokal erspielt.
Gegen 46 Mädchenklassen im gleichen Alter haben sich unsere 10 Mädchen mit viel vorbildlichem Eifer, Ehrgeiz und Teamgeist Runde für Runde nach vorne gearbeitet. Am 24. März, in der Hamburger Sporthalle haben unsere Spielerinnen trotz einer großartigen Leistung des Ersatztorwarts im Elfmeterschießen den Einzug ins Finale nur knapp verpasst. Auf den 3. Platz könnt Ihr aber unbedingt stolz sein!
 
Jugend forscht / Schüler experimentieren
Natur-
wissenschaft
3. Platz Niklas Kück und Paul Büchler (7c)
Bildergalerie Im Rahmen der Begabtenförderung nahmen sieben engagierte Schülerinnen und Schüler der 7c am Wettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren teil. Niklas Kück und Paul Büchler haben dabei mit ihrem autonom agierenden Roboter einen wunderbaren 3. Platz erreicht!
 
Geographiewettbewerb Diercke WISSEN
Landessieger von Hamburg im Geographiewettbewerb der Klassen 7 bis 10!
Geographie 1. Platz Dennis Boyle (9d)
Dennis Boyle hat unsere Schule und vor allem sich selbst wunderbar erfolgreich im Hamburger Landesfinale am 19.3.2014, im Geomatikum vertreten. Dennis ist Landessieger geworden - herzlichen Glückwunsch!
 
Schulsieger im Geographiewettbewerb der Klassen 7 bis 10 wurden dieses Schuljahr:
Geographie 1. Platz Joshua Watkins (10e)
Geographie 2. Platz Dennis Boyle (9d)
Dennis Boyle hat unsere Schule im Landesfinale von Hamburg am 19.3.2014 im Geomatikum vertreten - vielen Dank dafür!
Geographie 3. Platz Moritz Rehaag (7c)
 
Im besonderen Geographiewettbewerb der 5. Klassen gab es auch einen verdienten Jahrgangssieger:
Geographie 1. Platz Gerrit Zabel (5d)
 
Hamburger Bildungspreis 2013
Gymnasium Farmsen
Wir sind sehr stolz, dass unsere Schule mit dem Hamburger Bildungspreis 2013 ausgezeichnet wurde!
Unser Prefect - System und unser Projekt "Snake - Stress nicht als Katastrophe erleben" haben die Jury überzeugt.
 
Zum Bericht des "Hamburger Abendblatts".
Zur Bildergalerie der Preisverleihung.


Schuljahr 2012 / 13
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Einzelwettbewerb Hamburg
Latein 1. Platz Lennard Kamischke (10c)
Lennard wurde zusätzlich die Ehre und manchmal wohl auch die Bürde zuteil als Vertreter Hamburgs ausgewählt worden zu sein - er trat im Herbst 2013 erfolgreich gegen die Sieger/innen der anderen Bundesländer an und nahm außer einer bundesweiten, sehr schönen Platzierung (3. Platz) einmalige Erfahrungen mit nach Hause.
Latein 1. Platz Theresa Haug (9b)
Englisch 1. Platz Nathalie Schwarz (9b)
Englisch 1. Platz Tizita Getie Gelaye (8b)
Englisch 2. Platz Behsad Daber-Taleh (8b)
Englisch 2. Platz Lars Neundorf (9b)
Englisch und Spanisch 3. Platz Lea- Sophie Peters (10c)
 
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Einzelwettbewerb bundesweit
Latein 3. Platz Lennard Kamischke (10c)
 
 
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Klasse 5d
Titel des eingereichten Theaterbeitrages:
"When the Grandfather Clock Chimes 13 Times" (betreut von ihrer Klassenlehrerin Frau v. B. und Frau Krummbach).
Die 5d wurde zudem von der Jury des Landessprachenfests Hamburg als Vertreter unseres Bundeslandes auf das bundesweite Sprachenfest geschickt und sicherte sich auch dort bravourös den 1. Platz.
Spanisch 2. Platz Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b
Titel des eingereichten Filmbeitrages:
"Un intercambio curioso" (betreut von Frau Buchholz).
Englisch 3. Platz Niklas Kück, Moritz Rehaag, Julian Hein, Amsa Sherzada und Mohammed Mohseni (6c)
Titel des eingereichten Filmbeitrages:
"There are always two ways to look at things" (betreut von Frau Krehl).
 
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb bundesweit
Englisch 1. Platz Klasse 5d
Ein Bericht über den großartigen Erfolg:


Schuljahr 2011 / 12
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Einzelwettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Lars Neundorf (8b)
Englisch und Chinesisch 2. Platz Anne Liu (10c)
Latein 3. Platz Jessica Dehnhardt (10d)
Englisch und Französisch 3. Platz Amelie Lippert (10b)
Englisch 3. Platz Lea-Sophie Peters (9c)
Englisch 3. Platz Amelie Rauscher (9c)
Englisch 3. Platz Ann-Sophie von Frankenberg (8e)
 
 
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Katharina Dube, Kevser Kurt, Bianca Pistoll
und Cheyenne Topf
Titel des eingereichten Filmbeitrages:
"Eyes look your last" (betreut von Frau Stahlmann).
Auch auf dem anschließenden Landessprachenfest sicherten sich Frau Stahlmanns Schülerinnen einen sehr guten 2. Platz.


Schuljahr 2010 / 11
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Englisch 2. Platz Katharina Dube, Kevser Kurt, Bianca Pistoll
und Cheyenne Topf
Titel des eingereichten Filmbeitrages:
"Behind the mask" (betreut von Frau Stahlmann).
Auf dem anschließenden Landessprachenfest erreichten unsere Teilnehmerinnen sogar den ausgezeichneten 1. Platz.


Schuljahr 2009 / 10
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Spanisch 1. Platz Spanischkurs der 10. Klassen
Titel des eingereichten Filmbeitrages:
"Buscando mi historia - una foto cuenta" (betreut von Frau Krummbach).
Auch auf dem anschließenden Landessprachenfest sicherten sich Frau Krummbachs Schülerinnen und Schüler einen sehr guten 2. Platz.


Schuljahr 2008 / 09
Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Erfolge im Mittelstufenwettbewerb - Gruppenwettbewerb Hamburg
Englisch 1. Platz Klasse 5e
Titel des eingereichten Filmbeitrages:
"Meet the zoo animals" (betreut von Frau Stahlmann).
Auf dem anschließenden Landessprachenfest erreichten Frau Stahlmanns Schülerinnen und Schüler den sehr erfreulichen 3. Platz.


Letzte Aktualisierung: 15.07.2017